Beliebt


Beliebt
1. Beliebt ist halb gethan.Winckler, XVIII, 76.
Der Sieg über die Leidenschaft gründet sich hauptsächlich auf den Sieg über unsere Einbildungskraft.
*2. Er ist beliebt wie der Graf Pergham in Baiern. (S. ⇨ Gratis.)
D.h. äusserst verhasst, wie es der 1778 verstorbene bairische Minister Pergham war.
*3. Er macht sich beliebt wie der Hund, so Hafen bricht.Geiler.
Lat.: Amabilem te facis ut canis ollas frangens. (Bebel.)
[Zusätze und Ergänzungen]
4. Beliebt macht eine süsse Zunge.
Lat.: Fauce manet quavis gustus proca lingua suauis. (Reuterdahl, 321.)
Schwed.: Ae aer sötgaern tunga i hwars mans hööse. (Reuterdahl, 321.)

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beliebt — Beliebt, er, este, adj. et adv. 1) Was einem gefällt, beliebig. In beliebter Größe. S. Belieben. 2) Angenehm, besonders von Personen, als das Participium von Belieben 1. Ein beliebter Mensch, an dem jedermann Belieben hat. Er ist in diesem Hause… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beliebt — Adj. (Mittelstufe) allgemein gern gesehen Beispiele: Er ist bei Frauen sehr beliebt. Sie hat sich bei den Lehrern sehr schnell beliebt gemacht. beliebt Adj. (Aufbaustufe) häufig benutzt, sehr populär Synonyme: gängig, üblich, weit verbreitet… …   Extremes Deutsch

  • beliebt — Dieses Spiel ist bei Jugendlichen sehr beliebt …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • beliebt — ↑en vogue, ↑populär …   Das große Fremdwörterbuch

  • beliebt — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • XX ist eine beliebte Schauspielerin. • Dieses Lied war in den siebziger Jahren sehr populär. • Sie ist eine beliebte deutsche Schauspielerin …   Deutsch Wörterbuch

  • beliebt — geachtet; wertgeschätzt; geschätzt; gemocht; namhaft; respektiert; angesehen; repräsentabel * * * be|liebt [bə li:pt] <Adj.>: a) allgemein gern gesehen; von vielen geschätzt: ein beliebter Lehrer; sie ist sehr beliebt; er will sich d …   Universal-Lexikon

  • beliebt — be·liebt 1 Partizip Perfekt; ↑belieben 2 Adj; nicht adv; (bei jemandem) beliebt (von vielen) sehr geschätzt <ein Heilmittel, ein Politiker, ein Spiel, ein Urlaubsland>: Er war bei seinen Kollegen sehr beliebt 3 Adj; nicht adv; (bei… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beliebt — a) geliebt, gern gesehen, geschätzt, populär, umschwärmt; (geh.): wohlgelitten. b) gängig, gebräuchlich, landläufig, üblich, [weit]verbreitet. * * * beliebt:1.〈gerngesehenbzw.verwendet〉begehrt·geschätzt·envogue+populär;auch⇨bekannt(1),⇨angesehen(1… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beliebt — belieben: Das Verb ist eine Präfixbildung des 16. Jh.s zu »lieben« (↑ lieb), die dann in höflicher Sprache für »Gefallen finden, mögen« gebraucht wurde. Dazu das verselbstständigte Part. beliebt. Abl.: beliebig (im 17. Jh. »angenehm«, später zu… …   Das Herkunftswörterbuch

  • beliebt — geledde …   Kölsch Dialekt Lexikon